Kingstone expandiert nach Polen

16.09.2020

Kingstone Investment Management wird für deutsche und internationale institutionelle Investoren auf dem polnischen Immobilienmarkt aktiv. Die Münchner Investmentboutique will dort zunächst opportunistische Investitionen in Wohnbauerwartungsland in Metropolregionen tätigen. Dafür prüft sie momentan Deals im Volumen von mehr als 120 Mio. Euro. Nach dem Erwerb will sie Vorarbeiten leisten, um die Projekte im Anschluss selbst zu realisieren oder an internationale Entwickler weiterzuveräußern. Bereits erworben hat Kingstone nach eigenen Angaben ein Grundstück in der Innenstadt von Kattowitz. Das neue Team in Warschau wird von Mitgründer Philipp Schomberg geleitet. Er hält Polen für einen “Markt der Zukunft in Europa”. Auch Bestandsimmobilien im Bereich Wohnen und Büro werde Kingstone dort kaufen.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.