Grundstückspreise in Metropolen bei 1.130 Euro/m²

16.09.2020

Baureife Grundstücke kosteten in den 14 größten deutschen Städten mit mindestens 500.000 Einwohnern im vergangenen Jahr durchschnittlich 1.128 Euro/m². In Berlin und Hamburg waren es 1.328 bzw. 1.158 Euro/m². In Gemeinden mit weniger als 2.000 Einwohnern wurden im Schnitt 66 Euro/m² bezahlt. Der bundesweite Durchschnitt beträgt 189,51 Euro/m². Zehn Jahre zuvor lag dieser noch bei 122 Euro, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.