Mülheim: Karstadt bleibt Ankermieter im Rhein-Ruhr-Zentrum

02.10.2020

Galeria Karstadt Kaufhof hat den Mietvertrag für die Karstadt-Filiale im Mülheimer Rhein-Ruhr-Zentrum verlängert. Dies sei ein wichtiger Projektmeilenstein, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung von Eigentümer Redos und Projektentwickler HLG. Der Warenhauskonzern habe sich darüber hinaus mit den beiden Unternehmen über gemeinsame Ziele bei der Center-Neuausrichtung verständigt. Angaben, wie viel Fläche das Warenhaus künftig belegen soll, machen Redos und HLG nicht; bislang war Karstadt mit 50.000 m² Ankermieter im Center. Die Mülheimer Filiale gehörte nicht zu den 62 Warenhäusern, die im Rahmen des Insolvenzverfahrens von Karstadt Kaufhof ursprünglich geschlossen werden sollten. Die Baugenehmigung für den Umbau des Centers steht laut Redos und HLG noch aus. Dann aber sei “der Weg frei für die Umsetzung weiterer Maßnahmen im Rhein-Ruhr-Zentrum”. Das 1973 errichtete Einkaufszentrum mit einer Gesamtmietfläche von 140.000 m² soll für rd. 200 Mio. Euro revitalisiert und neu positioniert werden. Mehr Informationen hierzu finden Sie in der Datenbank von TD Premium.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.