Union Investment schließt Corona-bedingt pausierten Deal in Birmingham ab

02.10.2020

Der Kauf der Büroimmobilie Colmore Row 55 in Birmingham durch Union Investment von Nuveen Real Estate ist jetzt durch. Im April waren die Verhandlungen wie berichtet wegen der Corona-Krise ausgesetzt worden, nun meldet Union Investment Vollzug. Das 1875 erbaute Gebäude bietet rd. 14.600 m² Gesamtfläche und ist voll vermietet, Hauptnutzer ist mit rd. 5.100 m² WeWork. Die letzte Renovierung 2017/2018 umfasste auch die rd. 8 m hohe, denkmalgeschützte Empfangshalle. Union Investment bezeichnet die Immobilie als Schmuckstück in Bestlage. Der Kaufpreis lag laut unserer Schwesterpublikation “CoStar News” nahe an den 105 Mio. GBP, zu denen Nuveen die Immobilie vor Ausbruch der Coronapandemie angeboten hatte.  Die Immobilie ist für den offenen Fonds “UniInstitutional European Real Estate” bestimmt. Der Käufer wurde von CMS und CBRE beraten, für den Verkäufer waren A&O sowie Acre tätig.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.