EQT schwenkt mit neuem Riesenfonds auf “Beds and Sheds” um

06.10.2020

EQT hat seinen zweiten Immobilienfonds mit Kapitalzusagen über 1 Mrd. Euro geschlossen. Damit hat der schwedische Investor das ursprünglich anvisierte Ziel um ein gutes Drittel übertroffen und zweieinhalb Mal soviel Kapital eingesammelt wie für den Vorgängerfonds. Investiert wird wie gewohnt im Value-add-Segment – allerdings hat der neue Fonds nicht wie der bisherige Büro-, sondern Logistik- und Wohnimmobilien auf dem Radar. Unter dem Slogan “Beds and Sheds” hält “EQT Real Estate II”  nach Unternehmensimmobilien in Stadtgebieten, klassischen Wohnungen sowie Betreiberimmobilien wie Studiapartments und betreutem Wohnen Ausschau. Pro Deal sollen zwischen 40 und 200 Mio. Euro Eigenkapital zum Einsatz kommen, die dann mit 50 bis 60 % geleveragt werden. Auch Unternehmensbeteiligungen sowie Joint Ventures mit Projektentwicklern und Betreibern kommen in Frage. Nach ersten Investments in Schweden, Frankreich und London steht jetzt Deutschland ganz oben auf der Einkaufsliste des Fonds. Weiteres lesen Sie in TD Premium.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.