Alstria verkauft drei Immobilien 10,7 % über Buchwert

06.10.2020

Alstria Office hat drei nicht zum Kerngeschäft zählende Immobilien in unabhängigen Transaktionen für zusammengenommen 44,3 Mio. Euro verkauft. Es handelt sich um das gemischt genutzte Objekt in der Arndtstraße 1 in Hannover sowie zwei kleinere Büroimmobilien am Stadtrand von Stuttgart und Hamburg. Alle drei Transaktionen wurden nach dem Lockdown durchgeführt, betont der Reit. Zwei der Immobilien wurden mit einem Aufschlag und eine Immobilie wurde zum Buchwert per 31. Dezember 2019 veräußert. Der kombinierte Buchgewinn belief sich auf 10,7 % gegenüber dem Buchwert zum Ende 2019 und auf 11,6 % gegenüber dem Buchwert von Mitte 2020. Die Mieteinnahmen der veräußerten Objekte summieren sich auf 1,9 Mio. Euro.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.