Corestate tauscht CEO aus und erweitert Vorstand

06.10.2020

Lars Schnidrig räumt zum Jahresende seinen CEO-Posten bei dem zuletzt von der Coronakrise stark gebeutelten Investmentmanager Corestate – im besten Einvernehmen und auf eigenen Wunsch, wie es heißt. Nachfolger wird der vormalige Patrizia-COO Klaus Schmitt. Schmitt hatte im Frühsommer bekannt gegeben, die Augsburger nach mehr als 17 Jahren für neue berufliche Aufgaben zu verlassen. Zudem erweitert Corestate den bisher zweiköpfigen Vorstand um zwei Ressorts. CEO Schmitt und CIO Nils Hübener erhalten Verstärkung von Daniel Löhken, der im November den Posten des Chief Legal and HR Officer einnimmt. Außerdem werde in einem “strukturierten Prozess” über die Führung des erstmals eigenständig im Vorstand vertretenen Finanzressorts entschieden. In einer Mitteilung schreibt Corestate, die neue Führung werde die zur Jahresmitte eingeschlagene Strategie fortsetzen und sich weiter neben der konsequenten Entschuldung auf den Ausbau der Risikoklassen Core und Core+ konzentrieren.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.