DVI baut Wohn- und Geschäftsquartier in Erfurt

08.10.2020

Die DVI Gruppe will ein Wohn- und Geschäftsquartier im Erfurter Stadtteil Johannesvorstadt entwickeln. Die “Altonaer Höfe” sollen auf einem rd. 11.600 m² großen Grundstück an der Altonaer Straße/Ecke Schlachthofstraße entstehen und u.a.etwa 100 Wohnungen, davon 20 % als Sozialwohnungen, umfassen. Zudem würden die bestehenden, straßenseitigen Gebäude mit gewerblicher Nutzung erhalten werden, teilt DVI mit. Optional sei ein kleines Studentenwohnheim denkbar. Der Stadtrat hat nun die Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans beschlossen. Demnach wird die Bebauung drei- bis maximal fünfgeschossig ausfallen.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.