Gesundheitsimmobilien: Transaktionen um 45 % auf 2 Mrd. Euro gestiegen

08.10.2020

Nach einem starken dritten Quartal am Markt für Gesundheitsimmobilien in Deutschland stieg das Transaktionsvolumen in den ersten neun Monaten um 45 % auf 1,94 Mrd. Euro. Der Zuwachs wäre sogar noch größer ausgefallen, wenn es mehr Angebot gegeben hätte, ermittelt CBRE in einem Marktbericht. Pflegeheime machten knapp 69 % des Ergebnisse aus. 19 % entfielen auf betreutes Wohnen, wo das Investmentvolumen von 23 auf 378 Mio. Euro zunahm. Kliniken und Reha-Kliniken kamen zusammen auf einen Anteil von 8 %. Die Spitzenrendite für Pflegeheime blieb unverändert zum Vorquartal bei 4,25 %, lag aber um 0,5 Prozentpunkte unter dem Vorjahresquartal. Wegen des weiter steigenden Investoreninteresses prognostiziert CBRE weiteren Druck auf die Ankaufsrenditen.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.