Barings: Christoph Wittkop überführt deutsches Drittgeschäft in Neugründung

12.10.2020

Barings stellt sich in Deutschland neu auf. Voraussichtlich ab Dezember lagert das Unternehmen das Asset-Management-Geschäft für Dritte in ein neues, unabhängiges Unternehmen namens Sonar Real Estate aus. Sonar wird von Christoph Wittkop geführt, der bislang die Position des Managing Directors und Deutschlandchefs innehatte. Mit ihm wechseln Matthias Gerloff, Nick Puschkasch und Daniel Jäde zum neuen Unternehmen. Barings Deutschland konzentriert sich fortan ausschließlich auf die eigenen Investment-Management-Mandate. Diese managen momentan für vier institutionelle Kunden 18 deutsche Assets im Wert von 1 Mrd. Euro und halten in nächster Zeit eine weitere Milliarde für den hiesigen Markt bereit. Neuer Country Head Germany wird Sascha Becker, derzeit Managing Director und Head of Frankfurt. Er berichtet an Charles Weeks, Head of Real Estate Equity Europe und APAC, sowie dem Managing Director Germany und europäischen Investmentchef Gunther Deutsch. Der deutsche Arm von Barings war aus dem Asset-Manager Pamera hervorgegangen, den Deutsch und Wittkop gemeinsam gegründet hatten.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.