New Yorker Vermögensverwalter schluckt Benson Elliot

15.10.2020

Der New Yorker Asset-Manager PineBridge Investments übernimmt die Londoner Fondsgesellschaft Benson Elliot. Damit sichert er sich ein Portfolio im Wert von 3,5 Mrd. USD, welches sich auf Büro-, Einzelhandels-, Hotel- und Wohnimmobilien in UK, Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien, Belgien und Polen verteilt. PineBridge will mit der Übernahme sein Angebot an alternativen Anlagen erweitern, die bisher kaum 6 % des Anlagevolumens von über 104 Mrd. USD ausmachen. Benson Elliot verweist auf das sich verändernde Marktumfeld. Es verspreche sich von dem Anschluss an die New Yorker, seine Position in der ersten Reihe der Private-Equity-Immobilieninvestoren halten zu können. Pinebridge übernimt alle 40 Mitarbeiter. Benson Elliot hat seinen jüngsten Fonds “Real Estate Partners V” im Jahr 2019 mit 836 Mio. Euro Eigenkapital geschlossen. In Deutschland werden Immobilien im Wert von über 400 Mio. Euro verwaltet.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.