Dortmund: Amprion-Zentrale wird um 23.000 m² erweitert

15.10.2020

Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion erweitert seine Unternehmenszentrale im Technologiepark Phoenix-West. Auf einem 8.400 m² großen Grundstück nahe dem Hauptsitz an der Robert-Schuman-Straße 7 soll ein viergeschossiges Gebäude mit 15.581 m² Bürofläche für rd. 640 Mitarbeiter entstehen, dazu kommt noch eine 7.770 m² große Tiefgarage mit ca. 230 Stellplätzen. Der Entwurf stammt von SSP aus Bochum, realisiert wird das Vorhaben von Ten Brinke. Die Bauarbeiten sollen im Frühjahr 2021 beginnen und Ende 2022 abgeschlossen werden. Das Investitionsvolumen soll bei rd. 57 Mio. Euro liegen. Der Standort am Rheinlanddamm 24 wird für den Neubau aufgegeben. Amprion hatte seine viergeschossige Firmenzentrale für 880 Mitarbeiter im Jahr 2018 eröffnet.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.