Logistik: An den Topstandorten steigen die Mieten

16.10.2020

Die Logistikvermietungen und -eigennutzerumsätze an den acht deutschen Top-Standorten haben sich im 3. Quartal sehr unterschiedlich entwickelt. Colliers International meldet kräftige Zuwächse in Berlin, Frankfurt und Hamburg, während es in allen anderen Ballungszentren Rückgänge gab. Insgesamt übersteigt der Flächenumsatz den des Vorjahresquartals um 5 %. Das Neunmonatsergebnis liegt mit 2 Mio. m² rd. 8 % über dem Vorjahr. Zuletzt seien Mietvertragsabschlüsse nachgeholt worden, die während des “Lockdowns” ausgesetzt waren, bemerkt Colliers. Insbesondere die Nachfrage von Online-Händlern sei hoch. Dass das Ergebnis nicht noch höher ausgefallen sei, liege an der geringen Flächenverfügbarkeit. Für fast alle Standorte hat das Maklerhaus im 3. Quartal Vertragsabschlüsse mit Mieten oberhalb der Spitzenmiete registriert. Dies werde “nachhaltigen Einfluss auf das Mietniveau haben”, erwartet der für die Region Stuttgart zuständige Logistikchef Hubert Reck.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.