Wohnbau-Genehmigungen weiterhin über Vorjahresniveau

15.10.2020

Im August ist in Deutschland der Bau von insgesamt 31.600 Wohnungen genehmigt worden. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das 1,4 % weniger als im August 2019. Für den Zeitraum Januar bis August ergibt sich dagegen ein Anstieg um 4,6 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Im reinen Wohnungsneubau, also ohne Aus- und Umbau bestehender Gebäude, wurden im August rd. 27.300 und damit 1,7 % mehr genehmigt als im Vorjahreszeitraum. Besonders deutlich stiegen die Baugenehmigungen für Wohnungen in Zweifamilienhäusern (+11,7 %), während die in Einfamilienhäusern (-5,4 %) und Mehrfamilienhäusern (-4,9 %) sanken. Bei den im August genehmigten Nichtwohngebäuden sank der umbaute Raum (Rauminhalt) gegenüber dem Vorjahresmonat um 9,1 %, bei Büro- und Verwaltungsgebäuden hat er sogar um 33,6 % abgenommen.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.