Erlangen: Engelhardt baut Innenstadtquartier für 155 Mio. Euro

21.07.2016

Die Engelhardt Unternehmensgruppe wird im Herbst mit dem Bau des Innenstadtquartiers “Erlanger Höfe” auf einem Teil des ehemaligen “Gossen”-Firmenareals beginnen. Das Unternehmen investiert nach eigenen Angaben ca. 155 Mio. Euro in das Projekt. Geplant seien 171 Wohnungen, 210 Apartments (davon 83 Business- und 127 Studentenapartments), ein Hotel mit ca. 180 Betten, ca. 3.000 m² Büroflächen sowie 525 Tiefgaragenplätzen. Die Wohn- und Gewerbefläche summiere sich auf etwa 35.000 m². Mit zwei bis drei potenziellen Hotelbetreibern werde noch verhandelt. Einen Teil der Büroflächen werde Engelhardt selbst nutzen, hieß es auf Nachfrage. Die unter Denkmalschutz stehenden historischen Gossen-Verwaltungsgebäude würden integriert. Die Fertigstellung wird für Herbst 2018 angestrebt.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.