Frankfurt: Bahn mietet 40.000 m² Bürofläche am Hauptbahnhof

06.10.2016

Phoenix Real Estate Development und Groß & Partner haben den ehemaligen Frankfurter Postbahnhof von einer Leasinggesellschaft der Commerz Real erworben. Auf dem 33.000 m² großen Areal nördlich des Gleisbettes des Hauptbahnhofs entsteht nach Angaben der beiden Joint-Venture-Partner unter dem Titel “Grand Central” ein Quartier mit Büros, Hotel und Wohnungen. Nach TD-Informationen wird die Deutsche Bahn mehr als 40.000 m² Bürofläche in der Quartiersentwicklung mieten. Die Beteiligten wollten dies zunächst nicht kommentieren. Büroflächen könnten u.a. in dem im Deal enthaltenen und von der Commerzbank gemieteten Bürohochhaus Hafenstraße 51 entstehen, das nach der derzeitigen Planung Teil des neuen Quartiers werden soll. Die dahinter liegenden Hallen werden Neubauten weichen.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.