Mönchengladbach: Architektenwettbewerb für Quartier am Bahnhof entschieden

23.02.2017

Des Büro KBNK Architekten aus Hamburg hat mit dem Entwurf “19 Häuser” die Nase beim Architektenwettbewerb für das neuen Stadtquartier “Westland” am Mönchengladbacher Hauptbahnhof vorn. Er sieht statt des Hauses Westland in der Hindenburgstraße 195-209 ein kleinteiliges Quartier mit Einzelhandels-, Büro-, Hotel- und Wohnflächen in 19 Einzelhäusern vor. Hingucker soll ein elfgeschossiges Hotelgebäude werden, für das es schon Mietinteressenten gibt. Die Carlton Investment, eine Gesellschaft der Lüder Unternehmensgruppe aus Hildesheim und Investor Jan Wehle aus Berlin, will nach Presseangaben einen hohen zweistelliger Millionenbetrag investieren. Das Planungsverfahren soll nun schnell in Gang gebracht werden, um in zwei Jahren mit den Bauarbeiten starten zu können.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.