Berlin: Büro-Vermietung steigt weiter – Leerstand nur noch bei 3 %

30.06.2017

Auf dem Berliner Büromarkt wurden im 2. Quartal laut ersten Hochrechnungen von Cushman & Wakefield (C&W) rd. 220.000 m² umgesetzt. Das sind noch einmal mehr als im 1. Quartal, das mit rd. 192.000 m² bereits das zweit-umsatzstärkste der letzten zehn Jahre war. Entsprechend ist die Leerstandsquote weiter auf nun nur noch 3 % gesunken. Unternehmen mit großem Flächenbedarf würden zunehmend auf Vorvermietungen oder Projektentwicklungen ausweichen, heißt es bei C&W. Eine signifikante Entlastung des Markts durch Projektentwicklungen erwartet C&W in diesem Jahr aber nicht mehr. Von den 66.000 m², die bis Jahresende fertiggestellt sein dürften, ist demnach bereits die Hälfte vorvermietet. Mit einer Entspannung auf Angebotsseite rechnet das Maklerhaus frühestens 2019. Die Bürospitzenmiete ist weiter gestiegen und liegt nun bei 26,50 Euro/m².


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.