Berlin: RFR kauft Bauareal gegenüber Treptowers

RFR hat die Grundstücke Stralauer Allee 15 und 16 im Berliner Osthafen erworben. Entsprechende Informationen von TD bestätigte das Unternehmen auf Nachfrage. Demnach erfolgte der Ankauf im Juni. Das Areal an der Elsenbrücke misst rd. 13.400 m² und sei „gemäß eines positiven Bauvorbescheides mit ca. 33.730 m² BGF bebaubar“, heißt es bei RFR. Nach TD-Informationen fließen rd. 75 Mio. Euro für die Grundstücke. Verkäufer ist die Ideal Versicherung, mit dem Verkaufsprozess war Colliers International beauftragt. Bekannt geworden war das Grundstück, weil es einst mit einem 90 m hohen Turm als Pendant zu den Treptowers am gegenüberliegenden Spreeufer bebaut werden sollte, was der Bezirk aber letzlich ablehnte.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News and und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.