Frankfurt: Taiwaner erwerben Eurotower für etwa 530 Mio. Euro

Der Frankfurter Eurotower hat einen neuen Eigentümer: Fubon Life, eine der größten taiwanischen Versicherungsgesellschaften, erwirbt den 148 Meter hohen Büroturm in der Kaiserstraße 29 im Wege eines Asset-Deals und greift damit erstmals in Deutschland zu. Investmentmanager für Fubon ist Patrizia. Patrizia steht auch auf der Verkäuferseite, denn die Immobilie stammt aus einem Triuva-Individualfonds für eine deutsche Pensionskasse. Nach TD-Recherchen liegt der Kaufpreis in der Größenordnung von 530 Mio. Euro. Beim letzten Eigentümerwechsel im Frühjahr 2015 wurde das Gebäude mit 480 Mio. Euro bewertet. Der Eurotower ist als früherer Hauptsitz der Europäischen Zentralbank (EZB) bekannt, die auch nach der Eröffnung ihrer neuen Zentrale im Ostend als Mieter im dem Gebäude verblieb.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News and und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.