Augsburg: Wettbewerb für „A-Town High“ entschieden

Der im Augsburger Innovationspark geplante Bürotum „A-Town High“ wird nach den Plänen von Eike Becker Architekten aus Berlin realisiert. Das Büro setzte sich bei einer Mehrfachbeauftragung gegen vier Mitbewerber durch. Das „A-Town High“ wird gemeinsam von der weissmanngroup aus München und Audax aus Augsburg errichtet. Der Entwurf sieht eine 70 m hohe Scheibe vor, die in vier Abschnitte mit 17.000 m² BGF gegliedert ist. Vorgesehen ist ein Boardinghouse, eine gewerbliche Mixed-Use-Nutzung mit Büro- und Serviceflächen sowie ein Parkhaus. Weitere Teilnehmer des Wettbewerbs waren Allmann Sattler Wappner Architekten aus München, Henning Larsen aus Kopenhagen, Kupferschmidt Architekten aus München und Studio Libeskind aus New York.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News and und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.