Berlin: GEG kauft Pressehaus am Alex für 365 Mio. Euro

Die GEG German Estate Group erwirbt das Pressehaus am Berliner Alexanderplatz von Tishman Speyer. Dabei handelt es sich um das denkmalgeschützte ehemalige Hochhaus des Berliner Verlags sowie um den projektierten Neubau „New Podium“ mit zusammen 35.700 m² Mietfläche. Für Letzteren hat Tishman gerade einen Mietvertrag mit dem Flexible-Office-Anbieter The Office Group über rd. 10.000 m² abgeschlossen. Das Gesamtinvestitionsvolumen der Transaktion beziffert GEG mit rd. 365 Mio. Euro. Insgesamt sind die beiden Gebäude nun zu knapp 90 % vermietet; zudem gibt es das 1.200 m² große „Pressecafé“. Zuvor hatte Tishman bereits Verträge mit dem Onlinehändler Wayfair über 10.100 m² und dem südafrikanischen Verlag Naspers über 9.000 m² abgeschlossen. Das Hochhaus soll in diesem Jahr und der Neubau 2021 bezugsfertig sein. GEG investiert damit erstmals in Berlin und wurde von Hengeler Mueller sowie Drees & Sommer beraten. Für Tishman war Freshfields tätig. Alles zum Pressehaus finden Sie im Datenblatt von TD Premium.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News and und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.