Union Investment: Große Projektkäufe in München und Amsterdam

Union Investment hat sich für 110 Mio. Euro zwei projektierte Hotelimmobilien in München gesichert. Dabei handelt es sich um Häuser der Marken Holiday Inn Express und Hampton by Hilton, die derzeit an der Ingolstädter Straße 44 errichtet werden. Der Ankauf erfolgt für den Bestand des offenen Fonds UniImmo: Global. Verkäufer und Entwickler ist die Lambert Unternehmensgruppe. Die Hotels umfassen zusammen 528 Zimmer und sollen bis Ende 2021 fertiggestellt werden. Zukünftiger Betreiber ist Primestar Hotel. Darüber hinaus wurde Union Investment in Amsterdam aktiv: Für den Publikumsfonds Uniimmo: Europa erwarb das Unternehmen die Y-Towers . Der im Bau befindliche Gebäudekomplex besteht aus zwei Türmen mit ca. 106.000 m² BGF und hat eine Investitionsvolumen von 460 Mio. Euro. Bis 2022 sollen dort ein Hotel, Wohnungen sowie Serviced Apartments entstehen. Verkäufer sind IES Immobilien und Invester United Benefits.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News and und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.