Scope will mit RAG-Beteiligung zu den großen Ratingagenturen aufschließen

Die RAG-Stiftung hat sich in einer Finanzierungsrunde an der Ratingagentur Scope beteiligt. Mit dem frischen Kapital will Scope die Marktabdeckung insbesondere in den Bereichen Unternehmensratings und Digitalisierung der Dienstleistungen ausbauen. Binnen 30 Monaten soll bei den europäischen large-cap Corporates eine Marktabdeckung erreicht werden, die auf dem Niveau der Konkurrenten und derzeitigen Marktführer S&P und Moody's liegt, heißt es in einer Mitteilung. Damit werde Scope in Europa zu einer echten Ratingalternative für institutionelle Investoren. Scope beleuchtet regelmäßig auch offene und geschlossene Immobilienfonds und deren Anbieter.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News and und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.