Mimco Capital kauft „Neues Südertor“ in Lippstadt

Die Luxemburger Mimco Capital hat für ihren Everest One Fonds das Einzelhandelsobjekt „Neues Südertor“ in Lippstadt erworben. Der Kaufpreis lag im zweistelligen Millionenbereich. Das „Neue Südertor“ ist eine gemischt genutzte Immobilie mit rd. 13.400 m². Ankermieter ist ein Franchisenehmer der Cineplex-Kino-Gruppe. Zu den Einzelhandelsmietern zählen u.a. Kik, Tedi und Deichmann. Ergänzt wird das Konzept durch Gastronomie und Büroflächen. Die durchschnittliche Vermietungsrestlaufzeit liegt bei rd. neun Jahren, zudem gibt es Leerstände, die nun neu vermietet werden sollen. Der Everest One wurde nach Luxemburger Recht als SICAV-FIAR aufgelegt und richtet sich an deutsche und französische Family Offices und institutionelle Investoren. Weitere Zukäufe sind geplant, Objekte mit einem Volumen von über 70 Mio. Euro befänden sich in der Exklusivität, teilt Mimco mit.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News and und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.