GIC: Singapurs Staatsfonds vor Kauf des Apollo-Logistikpakets

Singapurs Staatsfonds GIC kauft wohl das paneuropäische Logistikportfolio von Apollo Global Management und Palmira Capital Partners. Dies bestätigten Marktinsider auf TD-Anfrage. GIC hat sich demnach mit einem Gebot von etwas weniger als 1 Mrd. Euro Exklusivität gesichert und steht kurz vor dem Signing. Apollo hatte sich das Paket von dem Frankfurter Investmentmanager Palmira in nur zwei Jahren aus 28 in Deutschland, Benelux und Osteuropa gelegenen Immobilien zusammenstellen lassen und dann den Verkauf in die Hände von Cushman & Wakefield gelegt. Auf die etwa 14 deutschen Immobilien entfällt dem Vernehmen nach etwa 60 % des Wertes. Weder Cushman noch Palmira wollten die Informationen heute Morgen kommentieren, Apollo hat auf eine Anfrage nicht reagiert. Einen Fuß im europäischen Logistikimmobilienmarkt hat GIC bereits seit dem Erwerb des Entwicklers und Bestandshalters P3 Anfang 2017. Über die Exklusivitätsvereinbarung hatte "Europroperty" gestern als erstes berichtet. Mehr über das "Maximus" genannte Portfolio lesen Sie in TD Premium.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News and und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.