Skjerven kauft 599 Wohnungen in Berlin und Bielefeld

Die Skjerven Group hat für rd. 125 Mio. Euro ein Portfolio mit 599 Wohnungen und einer Gesamtmietfläche von 44.650 m² erworben. Von insgesamt 27 Immobilien befinden sich 21 in Berlin und sechs weitere in Bielefeld. Der Ankauf erfolgte noch im Dezember für Heimstaden, eines der größten schwedischen Wohnungsunternehmen. Skjerven war bei der Transaktion als Investmentmanager tätig und wird das Assetmanagement des Portfolios übernehmen. Für Heimstaden ist Skjerven der lokale Partner in Deutschland. Heimstaden möchte das Portfolio langfristig halten und plant weitere Ankäufe von Wohnhäusern in Berlin und an anderen deutschen Wachstumsstandorten. HPBA war Off-Market-Broker bei der Transaktion. Die juristische Beratung der Käuferseite wurde von Bottermann Khorrami LLP übernommen.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News and und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.