Dortmund: Landmarken entwickelt Gründerzentrum im Hafen

Die Landmarken AG hat den Zuschlag für den Gründungs- und Innovationscampus „Hafenforum“ im Dortmunder Neubau-Quartier „Neue Speicherstraße“ erhalten. Dazu will das Aachener Unternehmen die ehemaligen Lager- und Silogebäude umbauen und durch Neubauten ergänzen. Auf diese Weise sollen drei Bauteile mit insgesamt rd. 17.300 m² auf dem gut 7.000 m² großen Grundstück Speicherstraße 10-20 entstehen. Belegt werden sie mit einem Coworking-Space, einer Galerie- und Ausstellungsfläche, einem Gastronomiebetrieb und mit einem Gründungszentrum, das von der Stadt Dortmund für die Entwicklung von Start-ups angemietet wird. Landmarken wird die Projektentwicklung realisieren und ein Community Management zur Vernetzung der Unternehmen installieren. Im „Quartier Neue Speicherstraße“ soll ab Ende des Jahres ein gemischtes Viertel mit rd. 110.000 m² Gesamtfläche für Büros, Gewerbe und Digitalisierung entstehen. Mehr zum Gesamtprojekt lesen Sie in TD Premium.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News and und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.