Frankfurt: Freshfields mietet zehn Etagen im Projekt „Four“

Die Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer wird mit ihren nahezu 600 Frankfurter Mitarbeitern in den 233 m hohen „Tower 1“ des geplanten Hochhaus-Quartetts „Four“ einziehen. Mit dem Projektentwickler Groß & Partner wurde jetzt ein Mietvertrag über 14.500 m² in zehn Stockwerken in dem 55-stöckigen Hochhaus unterzeichnet. Diese sollen sich auf mittlerer Gebäudehöhe befinden, ist zu hören. Freshfields plant, im Jahr 2025 von der Bockenheimer Anlage 44 ins neue Domizil umzuziehen. Das Four Frankfurt zwischen Junghofstraße, Große Gallusstraße und Neue Schlesingergasse wird einmal 213.000 m² Geschossfläche bieten, etwa die Hälfte davon Büros. Daneben werden ca. 600 Wohnungen sowie Hotels, Gastronomie, Einzelhandel, Nahversorgung und öffentliche Erlebnisflächen entstehen. Als weitere Ankermieter stehen u.a. die US-Kanzlei Baker McKenzie, Kimpton Hotels & Restaurants und Hyatt House fest. Aktuell laufen die Tiefbauarbeiten, die Fertigstellung des Quartiers ist für 2023/2024 geplant.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News an und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.