Redos kauft für 110 Mio. Euro Edeka-Märkte in NRW

Redos hat sechs Einzelhandelsimmobilien mit rd. 37.500 m² Mietfläche von der Edeka Handelsgesellschaft Rhein-Ruhr mbH erworben. Die Objekte – sowohl reine Edeka-Märkte als auch Fachmarktzentren mit Edeka als Hauptmieter – liegen in Nordrhein-Westfalen und sind für den Union-Investment-Spezialfonds "Redos Einzelhandel Deutschland II" bestimmt. Edeka hat sie selbst entwickelt, drei befinden sich noch im Bau und werden bis 2021 fertiggestellt. Der Kaufpreis für das Portfolio lag bei rd. 110 Mio. Euro. Mit ihm steigen die AuM von Redos auf 2,86 Mrd. Euro. Redos wurde bei der Transaktion von MC Dermott als Rechtsberater und von dem Dorstener Maklerunternehmen NIPM begleitet.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News and und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.