Berlin: Instone kauft sich in OFB-Großprojekt in Wilmersdorf ein

Der Wohnentwickler Instone steigt in das zuletzt ins Stocken geratene Großprojekt der OFB auf dem ehemaligen Güterbahnhof Wilmersdorf im Berliner Bezirk Tempelhof-Schöneberg ein. Damit rückt die Realisierung von rd. 1.150 Wohnungen sowie ca. 20.000 m² Gewerbefläche auf dem Areal an der Stadtautobahn A100 und der Handjerystraße näher. „Die OFB Projektentwicklung und Instone Real Estate werden das Projekt ‚Friedenauer Höhe‘ in Berlin gemeinsam realisieren“, bestätigte eine Instone-Sprecherin auf TD-Nachfrage. Dazu seien ein Anteilskauf- und Abtretungsvertrag sowie eine Joint-Venture-Vereinbarung geschlossen worden. Für die geplanten Wohnungen liegen seit geraumer Zeit die Baugenehmigungen vor. Zuletzt haperte es an einem Endinvestor, seit einigen Monaten laufen Gespräche mit mehreren potenziellen Abnehmern. Ein kleinerer Teil des insgesamt rd. 6 ha großen Areals wird derzeit schon von Ten Brinke mit 238 geförderten Mietwohnungen für die landeseigene Howoge bebaut.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News and und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.