Hamburg: ABR will 18.000 m² in Barmbek entwickeln

ABR German Real Estate hat in Hamburg-Barmbek das 2.000 m² große Grundstück Hamburger Straße 166 / Volksdorfer Straße 1 erworben. Dort befindet sich ein Gebäude mit 26 Wohn- und sieben Gewerbeeinheiten. Im Zuge der Magistralen-Planung soll weiterer Wohnraum entstehen. Zunächst muss ein vorhabenbezogener B-Plan aufgestellt werden, was zwei Jahre in Anspruch nehmen dürfte. ABR rechnet mit einem Volumen von 6.000 bis 8.000 m² BGF. Auf der anderen Seite der Hamburger Straße hatte das Unternehmen 2016 einen 50er-Jahre-Bau erworben (Hausnummer 213). Als Teil der Quartiersentwicklung Mesterkamp soll dort laut B-Planverfahren ein 15-geschossiges Hochhaus möglich sein. ABR erwartet, im nächsten Jahr Baurecht zu bekommen und dann innerhalb von 18 bis 24 Monaten 11.000 bis 12.000 m² BGF für Wohnungen und Büro- oder Hotelnutzung sowie Einzelhandel im Erdgeschoss zu schaffen.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News and und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.