Berlin: Wirtgen kauft Trockland-Projekt „Charlie Living“

Wirtgen Invest erwirbt im Rahmen einer Off-Market-Transaktion den Wohnkomplex „Charlie Living“ am Berliner Checkpoint Charlie. Entwickelt und nun verkauft wurde die Anlage zwischen Zimmerstraße 92-94 und Mauerstraße 82 von Trockland. Nach Entwürfen des Architekturbüros Graft sind vier Gebäude mit 243 Wohnungen, 48 Serviced Apartments sowie Gewerbeflächen entstanden. Die Fertigstellung war Anfang dieses Jahres. Das Family-Office Wirtgen Invest wurde rechtlich von Heuking Kühn Lüer Wojtek und steuerlich von Flick Gocke Schaumburg beraten.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News and und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.