Cofinimmo lässt sich acht Pflegeheime für 250 Mio. Euro bauen

Die belgische Cofinimmo erweitert ihr Deutschlandportfolio um acht neue Pflegeheime in Nordrhein-Westfalen. Als Betreiber steht die Gruppe Schönes Leben fest, mit der Pachtverträge mit 25 Jahren Laufzeit für alle acht Einrichtungen geschlossen wurde. Realisiert werden die Immobilien von einem lokalen Projektentwicklungsbüro. Die Transaktion hat ein Volumen von ca. 250 Mio. Euro. Den Anfang macht ein Projekt in Erftstadt. Hier ist ein Pflegeheim mit rd. 160 betreuten Wohnungen geplant, die Arbeiten sollen noch dieses Jahr beginnen. Danach folgen sukzessive die weiteren Projekte. Alle acht Einrichtungen zusammen werden rd. 1.100 Einheiten umfassen und sollen bis Ende 2022 fertig werden. Cofinimmo beteiligt sich jeweils an den Eigentümergesellschaften, der Kaufpreis fließt ebenfalls stückweise von jetzt bis 2022. Während der Bauphasen sollen Kredite aus dem KfW-Programm aufgenommen werden. Erst gestern hatte Cofinimmo den Kauf von zwei Pflegeheimen und einer Klinik in Deutschland gemeldet.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News and und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.