Dortmund: Tecklenburg investiert 50 Mio. Euro am Kaiserbrunnen

Tecklenburg wird auf dem 10.000 m² großen ehemaligen Bahngrundstück an der Hamburger Straße 120 in Dortmund eine Mixed-Use-Immobilie mit ca 16.000 m² BGF für Wohn- und Gewerbenutzungen realisieren. Der Vertrag mit dem Verkäufer CA Immo wurde jetzt unterschrieben, das Closing soll im ersten Quartal 2021 erfolgen. Laut CA Immo wurde der Verkauf mit einem Aufschlag von rd. 1.100 % auf den Buchwert des 3. Quartals realisiert. Tecklenburg will rd. 50 Mio. Euro in das Projekt "East Gate" investieren, die Bauarbeiten sollen Anfang 2022 starten. Den Grundstückskauf vermittelte Colliers International. Tecklenburg wurde von der Kanzlei Rotthege Wassermann beraten, für CA Immo war Görg beratend tätig. Das Projekt schließt die letzte große Baulücke am Kaiserbrunnen.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News and und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.