Creo plant 34.000 m² großes Gewerbequartier in Berlin

Die Creo Group will im Berliner Ortsteil Alt-Höhenschönhausen ein Gewerbequartier mit rd. 34.000 m² BGF entwickeln. Hierfür hat das Unternehmen nun die 13.048 m² große Liegenschaft Werneuchener Straße 19 erworben, auf der sich derzeit zwei Büro-, Lager- und Produktionsgebäude befinden. Creo will am Standort Flächen für bis zu 1.400 neue Arbeitsplätze in den Bereichen Verwaltung, Wissenschaft, Wirtschaft und Innovation schaffen. Zudem seien Nutzungen wie Seniorenwohnen oder gewerbliches Wohnen denkbar, heißt es in einer Mitteilung. Im kommenden Jahr will Creo wieder verstärkt zukaufen. Im laufenden Jahr habe man sich zurückhaltend gezeigt, weil durch die Pandemie teilweise neue Anforderungen bei der Entwicklung von passenden Immobilienkonzepten entstanden seien.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News and und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.