777 entwickelt Mikroapartments in Berlin und kauft in der Oberpfalz

777 Capital Partners, das Ende 2020 von Ralph Winter und Thomas Landschreiber neugegründete Investmentunternehmen, meldet seine ersten beiden Einkäufe. Es handelt sich um zwei Projektentwicklungen, für die die Baugenehmigungen schon erteilt wurden: zum einen Mikroapartments, die 777 bis Ende 2022 für 65 Mio. Euro in Eigenregie in Berlin-Kreuzberg (Schmidstraße) entwickelt. Zu den 5.700 m² Fläche gehören Gemeinschaftsräume, welche von den Mietern auch zum Arbeiten genutzt werden können, außerdem wird die Stadt Berlin dort eine Kita betreiben. Im oberpfälzischen Sulzbach-Rosenberg sicherte sich 777 zum anderen das Nahversorgungszentrum "Oberpfalz-Arkaden" mit ca. 11.000 m² und ca. 80 % Vorvermietungsquote. Es soll im 1. Quartal 2022 fertig sein und Edeka, Netto, den Drogeriemarkt Müller sowie einen Textil-Discounter beherbergen. "Die Transaktionen zeichneten sich durch komplexe Strukturen aus und mussten in sehr kurzer Zeit abgeschlossen werden", kommentiert Landschreiber. 777 konzentriert sich auf off-market- und opportunistische Deals im Bereich Gewerbe und "innovatives Wohnen".

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News and und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.