IFunded geht mit Klickown an die Börse

Der Crowdfinanzierer IFunded hat sich mit dem Blockchain-Spezialisten Klickown zusammengeschlossen und strebt an die Börse. Dazu wurde die IFunded-Mutter IEstate GmbH mit Klickown in der Investunity AG vereint. Diese ist eine Special Purpose Akquisition Company (SPAC), also eine eigens für den Börsengang gegründete Zweckgesellschaft, durch welche sich das IPO-Prozedere vereinfacht und beschleunigt. IFunded-Geschäftsführer Nikolai von Imhof wird Chef der börsennotierten Gesellschaft. Klickown ist eine Gründung von Alexander Braune, Wladimir Huber, Philip Moffat und Frank Kewitz. Im Gesellschafterkreis befinden sich illustre Namen wie Rolf Elgeti und Einar Skjerven, den Aufsichtsrat der neuen börsennotierten AG besetzen Kewitz, Skjerven und Matthias Moser, ehemaliger Deutschland-CEO des Private-Equity-Investors Fortress. Den SPAC-Deal hat als Senior Advisor René Parmantier, der Vorstandschef von Corestate, eingefädelt. "Durch den renommierten Gesellschafterkreis ist es uns möglich, die qualitativ besten Projekte zu akquirieren", sagt von Imhof. "Das Netzwerk öffnet uns im Markt der Immobilienfinanzierung eine Vielzahl an Türen." In einer früheren Version dieses Artikels hatten wir geschrieben, von Imhof sei einer der IFunded-Gründer. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News and und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.