Hamburg: Robert De Niros Hotelmarke kommt in den Elbtower

Nobu Hospitality, eine von Nobu Matsuhisa, Robert De Niro und Meir Teper gegründete Hotelmarke, wird im Hamburger Elbtower eröffnen. Damit hat Bauherr Signa nach der Hamburg Commercial Bank den zweiten Ankermieter für das Hochhaus gesichert. Das Nobu-Hotel wird 191 Zimmer und Suiten, ein Restaurant mit 200 Sitzplätzen, eine Terrassenbar sowie Veranstaltungsräume für Firmen- und gesellschaftliche Anlässe bieten. Nach dem mit der Stadt abgeschlossenen Vertrag umfasst der Elbtower 11.500 m² BGF Hotelfläche, die vor Baubeginn vermietet sein müssen. Diese Bedingung hat Signa nun erfüllt, während bei den Büroflächen die geforderte Vorvermietungsquote noch nicht erreicht ist. Die Fertigstellung des Elbtowers ist nach wie vor 2025 geplant. Nobu Hospitality startete 2013 mit einem Haus in Las Vegas; in Europa ist der Luxusanbieter auf Ibiza, in Marbella, Barcelona, London und Warschau präsent. Anlässlich des Vertrags für den Elbtower teilt Nobu mit, man prüfe weitere Destinationen mit Signa. Einen Datensatz zum Elbtower finden Sie in TD Premium.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News and und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.