Frankfurt: Commerzbank mietet 7.300 m² für neue Hauptfiliale

Die Commerzbank hat das komplette Gebäude Junghofstraße 13-15 mit 7.300 m² in Frankfurt für eine neue Hauptfiliale angemietet. Eigentümer ist die Junghof S.à.r.l., vertreten durch Shaftesbury Asset Management. Die Bank wird dort die Mitarbeiter der Filialen Kaiserstraße 30 und Gallusanlage 2 konzentrieren, die Standorte werden aufgegeben. Für den neuen Mieter soll das fünfgeschossige Gebäude, in dem ehemals Morgan Stanley ansässig war, bis Anfang 2022 umgebaut werden. Für insgesamt 300 Mitarbeiter entsteht im EG die Filiale, auf den weiteren Stockwerken Büros und Konferenzräume, wobei die Commerzbank das seit 2014 etablierte "New Work"-Konzept einsetzen wird, bei dem sich Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz frei aussuchen. Die Neuanmietung ist Teil der "Strategie 2024", die vorsieht, das Filialnetz bis 2024 von bundesweit 790 auf 450 Standorte zu reduzieren.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News an und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.