Neue Optikerkette LoQu ist auf Expansionskurs

Der Private-Equity-Investor Argos Wityu mit Hauptsitz in Paris will den deutschen Optiker-Markt aufmischen. Das Unternehmen hat vor drei Jahren den Filialisten Aktivoptik mit 78 Filialen übernommen und Ende 2019 mit LoQu eine neue Dachmarke gegründet, unter der drei unterschiedliche Konzepte expandieren sollen: Unter dem Namen Optikhaus werden bestehende inhabergeführte Traditionsgeschäfte aufgekauft und als exklusives Konzept der Gruppe weitergeführt; die Filialen der Sparte Aktivoptik liegen in Fachmarktzentren und Vorkassenzonen und sind im Fielmann-Stil gestaltet; die Marke Smykker, für die auch ein Online-Handel geplant ist, richtet sich mit Eigenmodellen an den "modischen Konsumenten" mit Standorten in der klassische Fußgängerzone. Der erste Smykker-Store eröffnete im März in Wiesbaden, es folgten Filialen in Bonn, Darmstadt und gestern in Heidelberg (Hauptstraße 84). Ziel sind laut Unternehmensangaben 80 Smykker-Stores landesweit.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News and und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.