München: Becken und HanseMerkur realisieren „Fabrik“ gemeinsam

Becken gründet mit HanseMerkur Grundvermögen (HMG) ein gleichberechtigtes Joint Venture für sein Münchener Projekt "Fabrik". Becken ist für die operative Projektentwicklung sowie die Vermietung und Vermarktung verantwortlich; die HMG finanziert das Projekt über den "Finanzierungsfonds II" und den "Beteiligungsfonds I" (Luxemburger RAIF). Als Senior Darlehensgeber agiert die pbb Deutsche Pfandbriefbank. Das Multi-Tenant-Bürogebäude wird in der Steinerstraße 11/Ecke Tölzer Straße 5 im Münchener Stadtteil Obersendling realisiert. Auf dem rd. 5.200 m² großen Grundstück errichtet Becken 20.000 m² Mietfläche. Die Fertigstellung ist für Ende 2023 vorgesehen. Die Baugenehmigung wurde laut einer Mitteilung vor Kurzem erteilt. Mehr Infos zur "Fabrik" gibt es in der Datenbank von TD Premium.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News and und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.