Berlin: Juniqo kauft 105 Wohnungen für 21 Mio. Euro

Juniqo Invest hat gemeinsam mit einem Partner für mehr als 21 Mio. Euro sechs Mehrfamilienhäuser in Berlin erworben. Diese umfassen zusammen 105 Wohnungen mit rd. 8.100 m² Mietfläche und können durch Dachgeschossausbauten perspektivisch um 13 Wohneinheiten mit rd. 1.100 m² erweitert werden. Es handele sich überwiegend um Altbauten aus der Gründerzeit, die in einem guten technischen Zustand seien, teilt Juniqo mit. Die Wohnungen sind nahezu voll vermietet. Zwei Häuser befinden sich in Schöneberg, die anderen in Kreuzberg, Pankow, Tiergarten und Lichterfelde West. Die Ankäufe erfolgten in Einzeltransaktionen und sind für den Eigenbestand vorgesehen. Weitere Ankäufe seien in Vorbereitung; neben Berlin will sich Juniqo verstärkt auch auf Bayern, Sachsen und Thüringen konzentrieren.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News and und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.