Credit Suisse AM kauft 8.500 m² Bürofläche in Berlin-Mitte

Credit Suisse Asset Management hat den Bürokomplex "Telegraph" in Berlin-Mitte erworben. Das Ensemble in der Köpenicker Straße 122 umfasst einen Neubau und zwei renovierte Backsteingebäude mit zusammen rd. 8.500 m² Fläche und ist vollständig vermietet. Zudem gibt es eine Tiefgarage mit ca. 300 Fahrrad- und zehn Pkw-Stellplätzen. Verkäufer der Liegenschaft ist die Brant Esada Group, die bei dem Off-Market-Deal von Krause Creutzburg & Partner beraten wurde. Credit Suisse erwirbt das Objekt im Auftrag einer Schweizer Anlagegruppe mit Fokus auf Core-Immobilien-Investments und wurde von Knight Frank, Gleeds, Linklaters und EY begleitet. Im Frühjahr hatte Brant Esada Tatersall Lorenz mit dem Propertymanagement für die Liegenschaft beauftragt.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News and und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.