Köln: Proximus sichert sich Premium-Areal an der Altstadt

Proximus Real Estate hat im Rahmen eines Off-Market-Deals eine Liegenschaft in der Kölner Innenstadt erworben. Auf dem rd. 3.500 m² großen Areal zwischen Heumarkt 1, Pipinstraße 16, Lichhof 10-12 sowie Vor St. Martin 1 am Rand der Altstadt befindet sich ein gemischt genutztes Gebäudeensemble mit rd. 13.000 m² BGF; es besteht aus Wohnungen, Büros, Einzelhandelsgeschäften und Gastronomie sowie einer Tiefgarage mit rd. 80 Stellplätzen. Zu den Mietern gehört der Finanzdienstleister OVB. Der Komplex in unmittelbarer Nähe zur frühromanischen Kirche St. Maria im Kapitol wurde in den 1960er Jahren von der Kölnischen Lebensversicherung erbaut und jetzt von einem Schweizer Family Office verkauft. Proximus wurde bei der Transaktion von der Kanzlei Jebens Mensching und von Witte Projektmanagement unterstützt.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News and und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.