DLH plant 26.200 m² Hallenfläche bei Neumünster

Die zur Zech Group gehörende Deutsche Logistik Holding (DLH) will im Gewerbegebiet GeLo-Park in Boostedt bei Neumünster etwa 26.200 m² Hallenfläche mit Büro- und Sozialflächen sowie Lagermezzaninfläche realisieren. Dafür hat sie von einem privaten Eigentümer ein rd. 45.200 m² großes Grundstück erworben. Es handelt sich um eine Teilfläche der früheren Rantzau-Kaserne. Der Bauantrag soll im dritten Quartal 2022 eingereicht werden, die Bauarbeiten könnten im zweiten Quartal 2023 starten. Planungspartner der DLH ist Chetwoods Deutschland.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News and und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.