Göttingen: Offener Quadoro-Fonds kauft Innovationsquartier

Die zur Doric-Gruppe gehörende Quadoro Investment hat für den offenen Publikumsfonds "Quadoro Sustainable Real Estate Europe Private" das Innovationsquartier Göttingen erworben. Das sieben Gebäude umfassende Quartier an der Herbert-Quandt-Straße wurde in den Jahren 1950, 1965 und 1975 gebaut und in den 2010er Jahren zu einem Technologie- und Dienstleistungszentrum umstrukturiert. Genutzt wird die Gesamtmietfläche von mehr als 11.000 m² derzeit für Büros, Gewerbe, Lager, einen Kindergarten, Schulungsräume und Veranstaltungsflächen. Zum Portfolio des Quartiers zählen zudem ein ca. 1.500 m² großes Grundstück, dass den weiteren Ausbau des Quartiers ermöglicht, sowie 140 Stellplätze. Das Areal ist aktuell an 14 Parteien vermietet. Hauptmieter sind ein führender Anbieter im Bereich POS-Digitalisierung, ein Entwicklungs- und Fertigungsunternehmen für Messgeräte sowie ein Telekommunikationsunternehmen. Der Quadoro-Fonds verfügt nunmehr über 16 Objekte in sechs europäischen Ländern.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News and und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.