Berlin: Preig plant 19.000 m² Bürofläche in Lichtenberg

Die Preig AG will nach TD-Informationen einen Büroneubau an der Vulkanstraße 3 in Berlin-Lichtenberg entwickeln. Nach ersten Planungen könnte dieser 19.025 m² BGF umfassen. Im Mai war beim Bezirksamt bereits ein Antrag auf Bauvorbescheid eingegangen. Dieser sei aber noch nicht vollständig, und ob das Vorhaben umgesetzt werde, sei zum jetzigen Zeitpunkt nicht absehbar, hieß es in der Verwaltung auf Nachfrage. Preig rechnet indes mit einer Genehmigung des Antrags noch im 4. Quartal dieses Jahres, räumt allerdings ein, dass ein Baustart u.a. von einer "gewissen Vorvermietung" im Anschluss an den Bauvorbescheid abhängig sei. Dies sei "aufgrund der aktuellen Lage nicht absehbar", erklärte der Investor gegenüber TD. Das 6.021 m² große Grundstück, auf dem sich bislang das Sportcenter Squash House befindet, hatte Preig im letzten Jahr erworben, ohne jedoch die konkrete Adresse zu nennen. Wie TD nun erfuhr, war der Verkäufer eine Privatperson; der Deal sei off-market vonstatten gegangen.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News and und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.