Berlin: Mister Spex zieht in 11.000 m² großen BlackRock-Neubau

Der Brillenanbieter Mister Spex hat nach TD-Informationen den kompletten Büroneubau Hermann-Blankenstein-Straße 24-28/Ecke Thaerstraße am alten Schlachthof-Gelände in Berlin-Prenzlauer Berg gemietet. Der Vertrag für die rd. 11.000 m² läuft dem Vernehmen nach zehn Jahre. Eigentümer des Neubaus, der im kommenden Jahr fertiggestellt werden soll, ist BlackRock Real Assets. Der Investor hatte das Projekt als Teil des Quartiers "Mein Prenzlhain" im Herbst 2019 für den "Europe Property Fund V" erworben. Nach der Komplett-Vermietung soll die Immobilie nun demnächst wieder auf den Ladentisch kommen, wie "React News" zuerst berichtete. Demnach hat JLL den Zuschlag für die Käufersuche erhalten. Das Maklerhaus wollte dies TD gegenüber aber nicht kommentieren. Mister Spex hat seine Zentrale bislang in der Greifswalder Straße 156, ebenfalls im Prenzlauer Berg.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News and und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.