Land Berlin mietet weitere 7.200 m² Bürofläche in Neukölln

Das Land Berlin, vertreten durch das BIM Berliner Immobilienmanagement, hat einen neuen langfristigen Mietvertrag über insgesamt rd. 18.300 m² Bürofläche im Neuköllner "Thiemann Quartier" abgeschlossen. Dabei handelt es sich zum einen um eine Verlängerung für gut 11.000 m², die seit vielen Jahren vom Finanzamt Neukölln genutzt werden. Zum anderen mietet das BIM zusätzlich rd. 7.200 m², auf denen künftig das neu geschaffene Finanzamt Berlin International arbeiten wird. Dieses soll sich um ausländische Unternehmen in der Hauptstadt kümmert. Der Bezug der neuen Räume ist nach einem Umbau in der zweiten Jahreshälfte 2023 geplant. Eigentümer und Vermieter des "Thiemann Quartiers" ist Concarus Real Estate Invest. Das denkmalgeschützte Industrieensemble an der Thiemannstraße umfasst insgesamt rd. 55.000 m², davon rd. 30.000 m² Büro-, 18.400 m² Lager- und Hallen- sowie 2.900 m² Einzelhandelsfläche. In den nächsten Jahren sollen vor Ort weitere 25.000 m² Gewerbe- und Büroflächen neu entstehen, teilt Concarus mit.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News and und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.